Saustallfest

Saustallfest Juli 2017

Saustallfest in Mundelfingen - 29.07.2017 Mannomannomann. Was für ein Jahr. Es hätte wahrhaftig besser laufen können im Hause NoAm: Das Gartenfest erstmals seit der Eiszeit abgesagt - nein, kein Wetter, sondern die Gesundheit diverser Bandmitglieder killten seit Herbst 2016 die Moral und Übungseinheiten. Besser als mit der Mundelfinger Saustall-Crew lässt sich die zwischenzeitliche Bühnentauglichkeit nicht begehen. War wie immer saustark, vielen, vielen Dank an die unverwüstliche Mundelfinger Truppe! Hier ein paar Impressionen: Was kam zuerst - die Henne oder das Ei?

Saustallfest Juli 2016

Saustallfest in Mundelfingen - 30.07.2016 Mangelnden Ehrgeiz kann man uns ja nicht vorwerfen. Mit einer Setlist von sage und schreibe 41 Titeln hatten wir uns viel vorgenommen. Am Ende muss man sagen, dass es 10 Lieder weniger auch getan hätten. Egal, der Rest war wie immer super - ein tolles Fest bei bestem Wetter. Was will man mehr! Hier ein paar Impressionen: Der Ort des Geschehens. Mundelfingen at its best.

Saustallfest August 2012

Saustallfest in Mundelfingen - 25.08.2012 Echte Helden können nicht anders. Mitten ins Feuer und das offensichtliche eigene Verderben ignorierend - so zieht es sie in den dunklen Tann. Dort, inmitten der Abnoba Mons, stemmen sie sich dem Festtag der Dämonen entgegen: Dem 25. Jahrestag der Metamorphose des Saustalls. Sie wüten mit Donnergroll gegen das Dunkel. Währenddessen: Sonnenschein und Regensturm, legendäres Feuerwerk (mit Reisebus), Essen und Trinken für Könige. Echte Helden irren nicht und vergessen nicht.

Saustallfest August 2011

Saustallfest in Mundelfingen - 13.08.2011 Unser schon dritter Ausflug nach Mundelfingen führte uns in den legendären Saustall, eine berüchtigte Brutstätte moralisch fragwürdigen Handelns und Verhaltens, verrufen bis in die entferntesten Gassen der Ortschaft. Wir hätten wie Espenlaub gezittert, hätten wir nicht den zwischenzeitlich bestens integrierten Frank im Handgepäck gehabt. So war es eine runde Sache in dem lauschigen Innenhof mitten in Mundelfingen. Das schreit geradezu nach einer Wiederholung… Hier ein paar Impressionen: Sogar die Bänke sind tätowiert im wilden Schwarzwald.